Fluidr
about   tools   help   Y   Q   a         b   n   l
User / fethers1 / Contacts
Ray F. / 49 items

  • DESCRIPTION
  • COMMENT
  • O
  • L
  • M

Tags:   Birds Oiseaux Pic Woodpecker Nature Wildlife Faune Fauna LuciePepin Canon7DMarkII Canon300mmL

N 215 B 773 C 37 E Nov 6, 2018 F Jan 21, 2019
  • DESCRIPTION
  • COMMENT
  • O
  • L
  • M

Eine Kohlmeise (Parus major) in der Dölauer Heide. :)


My bird album is here:
www.flickr.com/photos/jenslpz/sets/72157671124489162


My nature album is here:
www.flickr.com/photos/jenslpz/sets/72157670594303920


Kohlmeise / great tit
de.wikipedia.org/wiki/Kohlmeise

Die Kohlmeise (Parus major) ist eine Vogelart aus der Familie der Meisen (Paridae). Sie ist die größte und am weitesten verbreitete Meisenart in Europa. Ihr Verbreitungsgebiet erstreckt sich jedoch noch weiter bis in den Nahen Osten und durch die gemäßigte Zone Asiens bis nach Fernost.

Der ursprüngliche Lebensraum der Kohlmeise sind Laub- und Mischwälder mit alten Bäumen; aufgrund ihrer Anpassungsfähigkeit kommt sie jedoch in fast allen Lebensräumen vor, in denen sie Höhlen zum Nisten findet. Sie zählt meist zu den häufigsten Vogelarten. Die Nahrung ist sehr vielfältig, jedoch werden hauptsächlich Insekten und deren Larven sowie pflanzliche Nahrung wie beispielsweise Samen oder Nussfrüchte gefressen. Nester werden in Baumhöhlen, Nistkästen oder anderen Hohlräumen gebaut und meist zwischen sechs und zwölf Eier hineingelegt. Die meisten Kohlmeisen bleiben im Winter in ihren Brutgebieten, wo sie teilweise in kleinen Trupps umherstreifen und sich auch mit anderen Meisen vergesellschaften. Vögel nördlicherer Regionen wandern zum Teil auch in südlichere Gegenden ab.

Ab dem zeitigen Frühjahr und teilweise auch schon im Winter ist der recht auffällige, metallisch-helle Gesang zu vernehmen, der ein zweisilbiges tsi-da … tsi-da … tsi-da oder beispielsweise als tsi-da-tsit … auch dreisilbig sein kann. Daneben verfügt die Kohlmeise über ein sehr breites Repertoire an Rufen wie beispielsweise ein hohes pink und ein warnendes dädädä.

Früher wurden über 30 Unterarten zur Kohlmeise gezählt. Aufgrund genetischer Untersuchungen wurden die ost- und südasiatischen Populationen jedoch als eigene Arten (Parus minor und Parus cinereus) abgegliedert, die derzeit noch keine deutschen Namen haben. Der Kohlmeise werden danach nur noch 15 Unterarten zugerechnet.


Beschreibung
Die Kohlmeise zählt mit 13–15 cm Körperlänge zu den größeren Meisenarten und ist die größte Meise in Europa. Die Flügellänge beträgt bei Männchen etwa zwischen 71 und 82 mm, bei Weibchen etwa zwischen 69 und 81 mm. Die Schwanzlänge des Männchens liegt bei 59–66, die des Weibchens bei 55–63 mm. Das Gewicht liegt zwischen 14 und 22 g. Der 11,5–13,5 mm lange Schnabel ist verhältnismäßig kräftig und schwärzlich hornfarben bis schwarz mit etwas helleren Kanten. Die Iris ist lebhaft rötlichbraun bis schwarzbraun. Die Beine und Füße sind blaugrau bis schiefergrau.[2] Die Geschlechter sind sich sehr ähnlich, lassen sich aber unter anderem aufgrund der Ausprägung des schwarzen Brustbands unterscheiden.

Tags:   Halle Sachsen-Anhalt Deutschland Meisen Kohlmeise (Parus major) Tiere Natur Jens Steyer Canon EOS R Canon EF 500mm f/4L IS II USM Dölauer Heide Kohlmeise Parus major great tit Vogel Tier Bokeh Nature Naturfotografie

  • DESCRIPTION
  • COMMENT
  • O
  • L
  • M

Rocky Mountain Elk (Cervus elaphus ssp. nelsoni). West Horseshoe Park. Rocky Mountain National Park. Larimer Co., Colo.

Tags:   Artiodactyla Cervidae Cervus elaphus nelsoni National Park Rocky Mountain Elk Rocky Mountain National Park Rocky Mountains Wapiti elk mammal nature wildlife Colorado

  • DESCRIPTION
  • COMMENT
  • O
  • L
  • M

Rock Groundsel (Senecio fremontii ssp. blitoides) a/k/a Fremont's Groundsel. Found at 11,800 feet on Mount Evans. Arapaho National Forest. Clear Creek Co., Colo.

Tags:   Arapaho National Forest Asteraceae Fremont's Groundsel Mount Evans Rock Groundsel Senecio fremontii ssp. blitoides flower nature wildflower Colorado

  • DESCRIPTION
  • COMMENT
  • O
  • L
  • M

Bartlett Mountain & Climax Mine. For most the 20th Century, this open-pit mine atop the Continental Divide was the world's largest producer of molybdenum. Climax-Alicante District. Lake Co., Colo

Tags:   Climax Historic landscape mine mining mountain open pit ore tailings Colorado


10.2%