Fluidr
about   tools   help   Y   Q   a         b   n   l
User / christoph_bellin / Sets / Wilhelmsburger Doveelbe - Hamburg Wilhelmsburg.
16 items

N 0 B 63 C 0 E Nov 4, 2018 F Nov 4, 2018
  • DESCRIPTION
  • COMMENT
  • O
  • L
  • M

8625 Holzbrücke über die Hövelwettern, die in die Dove- Elbe in Hamburg Wilhelmsburg fließen. ©www.fotograf-hamburg.de       Der Hambuger Stadtteil Wilhelmsburg zwischen den beiden großen Elbarmen von Norderelbe und Süderelbe. 1672 erwarb Georg Wilhelm von Braunschweig-Lüneburg-Celle drei große Elbinseln, die darauf hin eingedeicht und durch Verbindungsdeiche vereint worden sind. Sie trugen fortan den Namen Wilhelmsburg. In Folge der Annexion des Unterelbegebiets durch Frankreich war Wilhelmsburg zwischen 1811 und 1814 ein Kanton des Amts Hambourg des Elbemündung-Departements, danach wieder Teil des Königreiches Hannover, das nach 1866 preußische Provinz wurde. Durch das Groß-Hamburg-Gesetz wurde Wilhelmsburg in den Stadtstaat Hamburg eingegliedert . Mit ca. 35 km² ist der Stadtteil der größte Hamburgs - ca. 50000 Einwohner leben in Wilhelmsburg.

Tags:   Holzbrücke Hövelwettern Dove- Elbe Bilder Fotos Stadtteilrundgang Stadtteilbilder Stadtteilfotos Hansestadt Hamburg Mitte Wilhelmsburg Bezirk Impressionen Sehenswürdigkeiten Stadtfotografie Stadtfotograf Hamburgs Stadtportrait

N 0 B 91 C 0 E Nov 4, 2018 F Nov 4, 2018
  • DESCRIPTION
  • COMMENT
  • O
  • L
  • M

8621 Sportboote liegen in der Marina vom Motor Yacht Club Doove Elbe in Hamburg Wilhelmsburg. ©www.fotograf-hamburg.de       Der Hambuger Stadtteil Wilhelmsburg zwischen den beiden großen Elbarmen von Norderelbe und Süderelbe. 1672 erwarb Georg Wilhelm von Braunschweig-Lüneburg-Celle drei große Elbinseln, die darauf hin eingedeicht und durch Verbindungsdeiche vereint worden sind. Sie trugen fortan den Namen Wilhelmsburg. In Folge der Annexion des Unterelbegebiets durch Frankreich war Wilhelmsburg zwischen 1811 und 1814 ein Kanton des Amts Hambourg des Elbemündung-Departements, danach wieder Teil des Königreiches Hannover, das nach 1866 preußische Provinz wurde. Durch das Groß-Hamburg-Gesetz wurde Wilhelmsburg in den Stadtstaat Hamburg eingegliedert . Mit ca. 35 km² ist der Stadtteil der größte Hamburgs - ca. 50000 Einwohner leben in Wilhelmsburg.

Tags:   Sportboote liegen sportboothafen Marina Motor Yacht Club Doove Elbe Bilder Fotos Stadtteilrundgang Stadtteilbilder Stadtteilfotos Hansestadt Hamburg Mitte Wilhelmsburg Bezirk Impressionen Sehenswürdigkeiten Stadtfotografie Stadtfotograf Hamburgs Stadtportrait

N 0 B 35 C 0 E Nov 4, 2018 F Nov 4, 2018
  • DESCRIPTION
  • COMMENT
  • O
  • L
  • M

8610 Hövelpromenade am Ufer der Dove Elbe im Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg. ©www.fotograf-hamburg.de       Der Hambuger Stadtteil Wilhelmsburg zwischen den beiden großen Elbarmen von Norderelbe und Süderelbe. 1672 erwarb Georg Wilhelm von Braunschweig-Lüneburg-Celle drei große Elbinseln, die darauf hin eingedeicht und durch Verbindungsdeiche vereint worden sind. Sie trugen fortan den Namen Wilhelmsburg. In Folge der Annexion des Unterelbegebiets durch Frankreich war Wilhelmsburg zwischen 1811 und 1814 ein Kanton des Amts Hambourg des Elbemündung-Departements, danach wieder Teil des Königreiches Hannover, das nach 1866 preußische Provinz wurde. Durch das Groß-Hamburg-Gesetz wurde Wilhelmsburg in den Stadtstaat Hamburg eingegliedert . Mit ca. 35 km² ist der Stadtteil der größte Hamburgs - ca. 50000 Einwohner leben in Wilhelmsburg.

Tags:   Hövelpromenade Ufer der DoveElbe Bilder Fotos Stadtteilrundgang Stadtteilbilder Stadtteilfotos Hansestadt Hamburg Mitte Wilhelmsburg Bezirk Impressionen Sehenswürdigkeiten Stadtfotografie Stadtfotograf Hamburgs Stadtportrait

N 0 B 33 C 0 E Nov 4, 2018 F Nov 4, 2018
  • DESCRIPTION
  • COMMENT
  • O
  • L
  • M

8617 Wohnhäuser / Einzelhäuser am Ufer der Dove-Elbe im Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg. ©www.fotograf-hamburg.de       Der Hambuger Stadtteil Wilhelmsburg zwischen den beiden großen Elbarmen von Norderelbe und Süderelbe. 1672 erwarb Georg Wilhelm von Braunschweig-Lüneburg-Celle drei große Elbinseln, die darauf hin eingedeicht und durch Verbindungsdeiche vereint worden sind. Sie trugen fortan den Namen Wilhelmsburg. In Folge der Annexion des Unterelbegebiets durch Frankreich war Wilhelmsburg zwischen 1811 und 1814 ein Kanton des Amts Hambourg des Elbemündung-Departements, danach wieder Teil des Königreiches Hannover, das nach 1866 preußische Provinz wurde. Durch das Groß-Hamburg-Gesetz wurde Wilhelmsburg in den Stadtstaat Hamburg eingegliedert . Mit ca. 35 km² ist der Stadtteil der größte Hamburgs - ca. 50000 Einwohner leben in Wilhelmsburg.

Tags:   Wohnhäuser Einzelhäuser Ufer der Dove-Elbe Bilder Fotos Stadtteilrundgang Stadtteilbilder Stadtteilfotos Hansestadt Hamburg Mitte Wilhelmsburg Bezirk Impressionen Sehenswürdigkeiten Stadtfotografie Stadtfotograf Hamburgs Stadtportrait

N 0 B 85 C 0 E Nov 4, 2018 F Nov 4, 2018
  • DESCRIPTION
  • COMMENT
  • O
  • L
  • M

8608 Bootsteg mit rotem Ruderboot an der Hövelpromenade der Dove Elbe im Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg. ©www.fotograf-hamburg.de       Der Hambuger Stadtteil Wilhelmsburg zwischen den beiden großen Elbarmen von Norderelbe und Süderelbe. 1672 erwarb Georg Wilhelm von Braunschweig-Lüneburg-Celle drei große Elbinseln, die darauf hin eingedeicht und durch Verbindungsdeiche vereint worden sind. Sie trugen fortan den Namen Wilhelmsburg. In Folge der Annexion des Unterelbegebiets durch Frankreich war Wilhelmsburg zwischen 1811 und 1814 ein Kanton des Amts Hambourg des Elbemündung-Departements, danach wieder Teil des Königreiches Hannover, das nach 1866 preußische Provinz wurde. Durch das Groß-Hamburg-Gesetz wurde Wilhelmsburg in den Stadtstaat Hamburg eingegliedert . Mit ca. 35 km² ist der Stadtteil der größte Hamburgs - ca. 50000 Einwohner leben in Wilhelmsburg.

Tags:   Bootsteg rotes Ruderboot Hövelpromenade Dove Elbe Bilder Fotos Stadtteilrundgang Stadtteilbilder Stadtteilfotos Hansestadt Hamburg Mitte Wilhelmsburg Bezirk Impressionen Sehenswürdigkeiten Stadtfotografie Stadtfotograf Hamburgs Stadtportrait


31.3%