Fluidr
about   tools   help   Y   Q   a         b   n   l
User / christoph_bellin / Sets / Groß Flottbek - Wochenmarkt Osdorfer Landstrasse, Hansestadt Hamburg.
30 items

N 0 B 79 C 0 E Oct 22, 2018 F Oct 22, 2018
  • DESCRIPTION
  • COMMENT
  • O
  • L
  • M

9792 Hinweisschild zum Flottbeker Wochenmarkt an der Groß Flottbekerstraße / Osdorfer Landstraße im Hamburger Stadtteil Groß Flottbek. ©www.bildarchiv-hamburg.de      Hamburg - Fotos aus den Stadtteilen und Bezirken - Bilder aus dem Stadtteil Gross Flottbek - Bezirk Hamburg Altona. Der Stadtteil Groß Flottbek liegt im Hamburger Bezirk Altona. Der Name leitet sich von der Flottbek ab, einem südwärts zur Elbe fließenden Bach.
Die erste urkundliche Erwähnung von Klein und Groß Flottbek (plattdeutsch: Lütten un Groten Flöbbeek) ist auf das Jahr 1305 datiert. Großflottbeck gehörte zunächst zur Grafschaft Stormarn, ab 1304 bzw. 1307 zur Grafschaft Holstein-Pinneberg, die ab 1640 in Personalunion von den dänischen Königen regiert wurde, und fiel 1866 an Preußen. 1927 wurde die selbständige pinnebergische Landgemeinde durch das Groß-Altona-Gesetz zum Vorort der Großstadt Altona/Elbe und ging 1938 zusammen mit Altona in Hamburg auf. Auf 2,4 km² leben ca. 10 000 Einwohner ind dem Stadtteil.

Tags:   Hinweisschild Flottbeker Wochenmarkt Groß Flottbekerstraße Osdorfer Landstraße Bildarchiv Archiv Hamburgbilder Fotos Stadtteile Bezirke Stadtteil Hamburgs Flottbek Bezirk Altona Hamburg-Altona Impressionen Sehenswürdigkeiten

N 0 B 129 C 0 E Oct 22, 2018 F Oct 22, 2018
  • DESCRIPTION
  • COMMENT
  • O
  • L
  • M

9794 Rostige Eisen-Silhouette einer Hausfrau mit Einkaufskörben als Symbol am Wochenmarkt in Hamburg Groß Flottbek. ©www.bildarchiv-hamburg.de      Hamburg - Fotos aus den Stadtteilen und Bezirken - Bilder aus dem Stadtteil Gross Flottbek - Bezirk Hamburg Altona. Der Stadtteil Groß Flottbek liegt im Hamburger Bezirk Altona. Der Name leitet sich von der Flottbek ab, einem südwärts zur Elbe fließenden Bach.
Die erste urkundliche Erwähnung von Klein und Groß Flottbek (plattdeutsch: Lütten un Groten Flöbbeek) ist auf das Jahr 1305 datiert. Großflottbeck gehörte zunächst zur Grafschaft Stormarn, ab 1304 bzw. 1307 zur Grafschaft Holstein-Pinneberg, die ab 1640 in Personalunion von den dänischen Königen regiert wurde, und fiel 1866 an Preußen. 1927 wurde die selbständige pinnebergische Landgemeinde durch das Groß-Altona-Gesetz zum Vorort der Großstadt Altona/Elbe und ging 1938 zusammen mit Altona in Hamburg auf. Auf 2,4 km² leben ca. 10 000 Einwohner ind dem Stadtteil.

Tags:   Rostige Eisen-Silhouette Hausfrau Einkaufskörbe Symbol Wochenmarkt Bildarchiv Archiv Hamburgbilder Fotos Stadtteile Bezirke Stadtteil Hamburgs Groß Flottbek Bezirk Altona Hamburg-Altona Impressionen Sehenswürdigkeiten

N 0 B 66 C 0 E Oct 22, 2018 F Oct 22, 2018
  • DESCRIPTION
  • COMMENT
  • O
  • L
  • M

9798 Wochenmarkt im Hamburger Stadtteil Groß Flottbek / Osdorfer Landstraße - Marktstand mit Käse / Senfkäse aus dem Odenwald. ©www.bildarchiv-hamburg.de      Hamburg - Fotos aus den Stadtteilen und Bezirken - Bilder aus dem Stadtteil Gross Flottbek - Bezirk Hamburg Altona. Der Stadtteil Groß Flottbek liegt im Hamburger Bezirk Altona. Der Name leitet sich von der Flottbek ab, einem südwärts zur Elbe fließenden Bach.
Die erste urkundliche Erwähnung von Klein und Groß Flottbek (plattdeutsch: Lütten un Groten Flöbbeek) ist auf das Jahr 1305 datiert. Großflottbeck gehörte zunächst zur Grafschaft Stormarn, ab 1304 bzw. 1307 zur Grafschaft Holstein-Pinneberg, die ab 1640 in Personalunion von den dänischen Königen regiert wurde, und fiel 1866 an Preußen. 1927 wurde die selbständige pinnebergische Landgemeinde durch das Groß-Altona-Gesetz zum Vorort der Großstadt Altona/Elbe und ging 1938 zusammen mit Altona in Hamburg auf. Auf 2,4 km² leben ca. 10 000 Einwohner ind dem Stadtteil.

Tags:   Wochenmarkt Hamburger Käse unterschiedliche Provenienz Osdorfer Landstraße Marktstände Marktstand Bildarchiv Archiv Hamburgbilder Fotos Stadtteile Bezirke Stadtteil Hamburgs Groß Flottbek Bezirk Altona Hamburg-Altona Impressionen Sehenswürdigkeiten

N 0 B 64 C 0 E Oct 22, 2018 F Oct 22, 2018
  • DESCRIPTION
  • COMMENT
  • O
  • L
  • M

9800 Wochenmarkt im Hamburger Stadtteil Groß Flottbek / Osdorfer Landstraße - Marktstand mit Käse unterschiedlicher Provenienz. ©www.bildarchiv-hamburg.de      Hamburg - Fotos aus den Stadtteilen und Bezirken - Bilder aus dem Stadtteil Gross Flottbek - Bezirk Hamburg Altona. Der Stadtteil Groß Flottbek liegt im Hamburger Bezirk Altona. Der Name leitet sich von der Flottbek ab, einem südwärts zur Elbe fließenden Bach.
Die erste urkundliche Erwähnung von Klein und Groß Flottbek (plattdeutsch: Lütten un Groten Flöbbeek) ist auf das Jahr 1305 datiert. Großflottbeck gehörte zunächst zur Grafschaft Stormarn, ab 1304 bzw. 1307 zur Grafschaft Holstein-Pinneberg, die ab 1640 in Personalunion von den dänischen Königen regiert wurde, und fiel 1866 an Preußen. 1927 wurde die selbständige pinnebergische Landgemeinde durch das Groß-Altona-Gesetz zum Vorort der Großstadt Altona/Elbe und ging 1938 zusammen mit Altona in Hamburg auf. Auf 2,4 km² leben ca. 10 000 Einwohner ind dem Stadtteil.

Tags:   Wochenmarkt Hamburger Osdorfer Landstraße Marktstände Käse unterschiedliche Provenienz Marktstand Bildarchiv Archiv Hamburgbilder Fotos Stadtteile Bezirke Stadtteil Hamburgs Groß Flottbek Bezirk Altona Hamburg-Altona Impressionen Sehenswürdigkeiten

N 0 B 55 C 0 E Oct 22, 2018 F Oct 22, 2018
  • DESCRIPTION
  • COMMENT
  • O
  • L
  • M

9804 Marktstände auf dem Wochenmarkt im Hamburger Stadtteil Groß Flottbek / Osdorfer Landstraße. ©www.bildarchiv-hamburg.de      Hamburg - Fotos aus den Stadtteilen und Bezirken - Bilder aus dem Stadtteil Gross Flottbek - Bezirk Hamburg Altona. Der Stadtteil Groß Flottbek liegt im Hamburger Bezirk Altona. Der Name leitet sich von der Flottbek ab, einem südwärts zur Elbe fließenden Bach.
Die erste urkundliche Erwähnung von Klein und Groß Flottbek (plattdeutsch: Lütten un Groten Flöbbeek) ist auf das Jahr 1305 datiert. Großflottbeck gehörte zunächst zur Grafschaft Stormarn, ab 1304 bzw. 1307 zur Grafschaft Holstein-Pinneberg, die ab 1640 in Personalunion von den dänischen Königen regiert wurde, und fiel 1866 an Preußen. 1927 wurde die selbständige pinnebergische Landgemeinde durch das Groß-Altona-Gesetz zum Vorort der Großstadt Altona/Elbe und ging 1938 zusammen mit Altona in Hamburg auf. Auf 2,4 km² leben ca. 10 000 Einwohner ind dem Stadtteil.

Tags:   Wochenmarkt Hamburger Osdorfer Landstraße Marktstände Marktstand Bildarchiv Archiv Hamburgbilder Fotos Stadtteile Bezirke Stadtteil Hamburgs Groß Flottbek Bezirk Altona Hamburg-Altona Impressionen Sehenswürdigkeiten


16.7%