Fluidr
about   tools   help   Y   Q   a         b   n   l
User / christoph_bellin / Sets / Entenwerder, ehem. Zollstation und Hafenanlage in Hamburg Rothenburgsort - jetzt Elbpark und Freizeitanlage an der Norderelbe.
144 items

N 0 B 672 C 0 E Oct 1, 2014 F Aug 12, 2011
  • DESCRIPTION
  • COMMENT
  • O
  • L
  • M

5935 Blick über die Norderelbbrücken - rechts die Einfahrt zum Billhafen + Oberhafenkanal; lks. die Spitze des Elbparks Entenwerder und dem Haken. Im Hintergrund Häuser und Industrieanlagen auf der Veddel. Weitere Bilder aus Hamburg Rothenburgsort: www.bildarchiv-hamburg.de >>.

Der Großteil der Flächen des heutigen Stadtteils, der Billwerder Ausschlag, gehörte seit 1385 zu Hamburg und wurde bis 1494 eingedeicht. 1871 wurde der Billhorn dem Billwerder Ausschlag zugeschlagen und das Gesamtgebiet zum Vorort Hamburgs erklärt. Im Jahre 1894 wurde Billwerder Ausschlag zum Stadtteil erhoben und um die Kalte Hofe sowie die Billwerder Insel erweitert, es hatte damals etwa 40000 Einwohner. 1938 wurde Rothenburgsort vom Billwerder Ausschlag abgespalten und zu einem eigenständigen Stadtteil mit ca. 40 000 Einwohnern. Rothenburgsort wurde 1943 weitgehend durch alliierte Bomben zerstört. Jetzt leben wieder ca. 9000 Einwohner auf einer Fläche von 7,6 km².

Tags:   Norderelbbrücke Billhafen Einfahrt Elbpakr Entenwerder Industrieanlagen Veddel Hamburg Hamburger Stadtteil ROTHENBURGSORT Bezirk Bezirke MITTE Stadtteile Bilder Fotos Fotografie Abbildungen Stadtteilbilder Stadtteilfotos

N 0 B 218 C 0 E May 2, 2018 F May 2, 2018
  • DESCRIPTION
  • COMMENT
  • O
  • L
  • M

DSC_7106 Fussgängerbrücke über das Hafenbecken Haken in Hamburg Rothenburgsort, Elbpark Entenwerder; Reste der Kaimauer und alten Hafen / Zollanlagen sind zu erkennen. ©www.bildarchiv-hamburg.de       Der Großteil der Flächen des heutigen Stadtteils, der Billwerder Ausschlag, gehörte seit 1385 zu Hamburg und wurde bis 1494 eingedeicht. 1871 wurde der Billhorn dem Billwerder Ausschlag zugeschlagen und das Gesamtgebiet zum Vorort Hamburgs erklärt. Im Jahre 1894 wurde Billwerder Ausschlag zum Stadtteil erhoben und um die Kalte Hofe sowie die Billwerder Insel erweitert, es hatte damals etwa 40000 Einwohner. 1938 wurde Rothenburgsort vom Billwerder Ausschlag abgespalten und zu einem eigenständigen Stadtteil mit ca. 40 000 Einwohnern. Rothenburgsort wurde 1943 weitgehend durch alliierte Bomben zerstört. Jetzt leben wieder ca. 9000 Einwohner auf einer Fläche von 7,6 km².

Tags:   Fussgängerbrücke Hafenbecken Haken Elbpark Entenwerder Reste Kaimauer alte Hafenanlage Zollanlage Hamburgs Hansestadt Stadtteil Rothenburgsort Osten wilder Bezirk Mitte Bilder Fotos Entwicklung Dokumentation

N 0 B 181 C 0 E May 2, 2018 F May 2, 2018
  • DESCRIPTION
  • COMMENT
  • O
  • L
  • M

DSC_7103 Blick über das alte Hafenbecken Haken zum Oberhafenkanal und der Billhorner Brückenstraße. Bei Ebbe fällt das Hafenbecken trocken. ©www.bildarchiv-hamburg.de       Der Großteil der Flächen des heutigen Stadtteils, der Billwerder Ausschlag, gehörte seit 1385 zu Hamburg und wurde bis 1494 eingedeicht. 1871 wurde der Billhorn dem Billwerder Ausschlag zugeschlagen und das Gesamtgebiet zum Vorort Hamburgs erklärt. Im Jahre 1894 wurde Billwerder Ausschlag zum Stadtteil erhoben und um die Kalte Hofe sowie die Billwerder Insel erweitert, es hatte damals etwa 40000 Einwohner. 1938 wurde Rothenburgsort vom Billwerder Ausschlag abgespalten und zu einem eigenständigen Stadtteil mit ca. 40 000 Einwohnern. Rothenburgsort wurde 1943 weitgehend durch alliierte Bomben zerstört. Jetzt leben wieder ca. 9000 Einwohner auf einer Fläche von 7,6 km².

Tags:   alte Hafenbecken Haken Oberhafenkanal Billhorner Brückenstraße Ebbe trocken Hamburgs Hansestadt Stadtteil Rothenburgsort Osten wilder Bezirk Mitte Bilder Fotos Entwicklung Dokumentation

N 0 B 713 C 0 E Jul 9, 2014 F Jul 9, 2014
  • DESCRIPTION
  • COMMENT
  • O
  • L
  • M

0994 Elbrandweg in Hamburg Rothenburgsort - der Fernradwanderweg führt entlang der Elbe von Tschechien bis Cuxhaven. Fussgängerbrücke, Fahrradbrücke über den Haken, ehem. Hafen in Hamburg Rothenburgsort. ©www.bildarchiv-hamburg.de


Der Großteil der Flächen des heutigen Stadtteils Rothenburgsort, der Billwerder Ausschlag, gehörte seit 1385 zu Hamburg und wurde bis 1494 eingedeicht. 1871 wurde der Billhorn dem Billwerder Ausschlag zugeschlagen und das Gesamtgebiet zum Vorort Hamburgs erklärt. Im Jahre 1894 wurde Billwerder Ausschlag zum Stadtteil erhoben und um die Kalte Hofe sowie die Billwerder Insel erweitert, es hatte damals etwa 40000 Einwohner. 1938 wurde Rothenburgsort vom Billwerder Ausschlag abgespalten und zu einem eigenständigen Stadtteil mit ca. 40 000 Einwohnern. Rothenburgsort wurde 1943 weitgehend durch alliierte Bomben zerstört. Jetzt leben wieder ca. 9000 Einwohner auf einer Fläche von 7,6 km².

Tags:   Fahrradbrücke Haken Hafen Hamburg Stadtteil Rothenburgsort Hamburger Bezirk Mitte Bilder Hamburgfotos Fotos Stadtteile Hamburgs

N 0 B 794 C 0 E Oct 1, 2014 F Aug 13, 2011
  • DESCRIPTION
  • COMMENT
  • O
  • L
  • M

5721 Fussgänger auf der Hakenbrücke - einige blicken auf die Elbe bei Hamburg Rothenburgsort - im Hintergrund Pappeln des Elbparks.

Weitere Bilder aus Hamburg Rothenburgsort: www.bildarchiv-hamburg.de >>.

Der Großteil der Flächen des heutigen Stadtteils, der Billwerder Ausschlag, gehörte seit 1385 zu Hamburg und wurde bis 1494 eingedeicht. 1871 wurde der Billhorn dem Billwerder Ausschlag zugeschlagen und das Gesamtgebiet zum Vorort Hamburgs erklärt. Im Jahre 1894 wurde Billwerder Ausschlag zum Stadtteil erhoben und um die Kalte Hofe sowie die Billwerder Insel erweitert, es hatte damals etwa 40000 Einwohner. 1938 wurde Rothenburgsort vom Billwerder Ausschlag abgespalten und zu einem eigenständigen Stadtteil mit ca. 40 000 Einwohnern. Rothenburgsort wurde 1943 weitgehend durch alliierte Bomben zerstört. Jetzt leben wieder ca. 9000 Einwohner auf einer Fläche von 7,6 km².

Tags:   Fussgänger Hakenbrücke Elbe Pappeln Elbpark Hamburg Hamburger Stadtteil ROTHENBURGSORT Bezirk Bezirke MITTE Stadtteile Bilder Fotos Fotografie Abbildungen Stadtteilbilder Stadtteilfotos


3.5%