Fluidr
about   tools   help   Y   Q   a         b   n   l
User / christoph_bellin / Sets / Winterhuder Fährhaus, Hamburg.
32 items

N 0 B 546 C 0 E Oct 30, 2015 F Oct 30, 2015
  • DESCRIPTION
  • COMMENT
  • O
  • L
  • M

X0110139 Anleger Winterhuder Fährhaus an der Alster - Menschen, Fahrgäste warten auf den Alsterdampfer - im Hintergrund die Hochbahnbrücke der Hamburger Hochbahn. Quelle: www.hamburger-fotoarchiv.de
Fotos aus den Hamburger Stadtteilen und Bezirken - Bilder von Hamburg WINTERHUDE, Bezirk Hamburg NORD. 1250 erstmalig urkundlich erwähnt, fiel Winterhude im 14. Jahrhundert an das Nonnenkloster Harvestehude und nach der Auflösung des Klosters im Zuge der Reformation an die Stadt Hamburg. Über Jahrhunderte ein kleines Bauerndorf, wurde Winterhude erst Mitte des 19. Jahrhunderts erschlossen. 1859 wurde Winterhude mit einer Brücke über den Langen Zug mit Uhlenhorst verbunden. Aber erst die Aufhebung der Hamburger Torsperre 1861 leitete den Aufschwung Winterhudes ein. Auch die ab den 1860er Jahren zwischen dem Hamburger Jungfernstieg und Winterhude verkehrenden Alsterdampfer hatten einen Anteil an der Entwicklung. 1874 wurde Winterhude zu einem Hamburger Vorort erklärt, die endgültige Eingemeindung fand 1894 statt. Auf einer Fläche von 7,6 km² leben ca. 50 000 Einwohner im Stadtteil Hamburg Winterhude.

Tags:   Anleger Winterhuder Fährhaus Alster Menschen Fahrgäste warten Alsterdampfer Hochbahnbrücke Hamburger Hochbahn Hansestadt Hamburg Geschichte Entwicklung Historie Stadtteil Bilder Motive Fotos Winterhude Hamburgs Fluss Flüsse Ausflugslokal Winterhuder Fährhaus Restaurant

N 0 B 271 C 0 E Oct 30, 2015 F Oct 30, 2015
  • DESCRIPTION
  • COMMENT
  • O
  • L
  • M

X0110158 Historisches Foto von der Hamburger Alster - Blick über den Alsterkanal bei Hamburg Winterhude / Eppendorf. Eine Schute mit einer Ladung Kohlen wird auf dem Fluss gestakt, ein Alsterdampfer / Fahrgastschiff passiert das Arbeitsschiff - re. im Hintergrund der Kirchturm der Eppendorfer St. Johanniskirche, re. das Winterhuder Fährhaus. Quelle: www.hamburger-fotoarchiv.de
Fotos aus den Hamburger Stadtteilen und Bezirken - Bilder von Hamburg WINTERHUDE, Bezirk Hamburg NORD. 1250 erstmalig urkundlich erwähnt, fiel Winterhude im 14. Jahrhundert an das Nonnenkloster Harvestehude und nach der Auflösung des Klosters im Zuge der Reformation an die Stadt Hamburg. Über Jahrhunderte ein kleines Bauerndorf, wurde Winterhude erst Mitte des 19. Jahrhunderts erschlossen. 1859 wurde Winterhude mit einer Brücke über den Langen Zug mit Uhlenhorst verbunden. Aber erst die Aufhebung der Hamburger Torsperre 1861 leitete den Aufschwung Winterhudes ein. Auch die ab den 1860er Jahren zwischen dem Hamburger Jungfernstieg und Winterhude verkehrenden Alsterdampfer hatten einen Anteil an der Entwicklung. 1874 wurde Winterhude zu einem Hamburger Vorort erklärt, die endgültige Eingemeindung fand 1894 statt. Auf einer Fläche von 7,6 km² leben ca. 50 000 Einwohner im Stadtteil Hamburg Winterhude.

Tags:   Historisches Foto Hamburger Alster Alsterkanal Hamburg Winterhude Eppendorf Schute Ladung Kohlen staken Fluss gestakt Alsterdampfer Fahrgastschiff Arbeitsschiff Kirchturm Eppendorfe Johanniskirche Winterhuder Fährhaus Hansestadt Geschichte Entwicklung Historie Stadtteil Bilder Motive Fotos Hamburgs Flüsse Ausflugslokal Winterhuder Fährhaus Restaurant

N 0 B 270 C 0 E Oct 30, 2015 F Oct 30, 2015
  • DESCRIPTION
  • COMMENT
  • O
  • L
  • M

X0110157 Farbiges, coloriertes von einem Alsterdampfer am Anleger Winterhuder Fährhaus - im Hintergrund die Strassenbrücke über die Alster. Quelle: www.hamburger-fotoarchiv.de
Fotos aus den Hamburger Stadtteilen und Bezirken - Bilder von Hamburg WINTERHUDE, Bezirk Hamburg NORD. 1250 erstmalig urkundlich erwähnt, fiel Winterhude im 14. Jahrhundert an das Nonnenkloster Harvestehude und nach der Auflösung des Klosters im Zuge der Reformation an die Stadt Hamburg. Über Jahrhunderte ein kleines Bauerndorf, wurde Winterhude erst Mitte des 19. Jahrhunderts erschlossen. 1859 wurde Winterhude mit einer Brücke über den Langen Zug mit Uhlenhorst verbunden. Aber erst die Aufhebung der Hamburger Torsperre 1861 leitete den Aufschwung Winterhudes ein. Auch die ab den 1860er Jahren zwischen dem Hamburger Jungfernstieg und Winterhude verkehrenden Alsterdampfer hatten einen Anteil an der Entwicklung. 1874 wurde Winterhude zu einem Hamburger Vorort erklärt, die endgültige Eingemeindung fand 1894 statt. Auf einer Fläche von 7,6 km² leben ca. 50 000 Einwohner im Stadtteil Hamburg Winterhude.

Tags:   Farbiges coloriertes Alsterdampfer Anleger Winterhuder Fährhaus Strassenbrücke Alster. Hansestadt Hamburg Geschichte Entwicklung Historie Stadtteil Bilder Motive Fotos Winterhude Hamburgs Fluss Flüsse Ausflugslokal Winterhuder Fährhaus Restaurant

N 0 B 271 C 0 E Oct 30, 2015 F Oct 30, 2015
  • DESCRIPTION
  • COMMENT
  • O
  • L
  • M

X0110154 Historisches Foto vom Anleger Winterhuder Fährhaus mit Wartehäuschen aus Holz und Alsterdampfer und Kanu - im Hintergrund das Winterhuder Fährhaus. Quelle: www.hamburger-fotoarchiv.de
Fotos aus den Hamburger Stadtteilen und Bezirken - Bilder von Hamburg WINTERHUDE, Bezirk Hamburg NORD. 1250 erstmalig urkundlich erwähnt, fiel Winterhude im 14. Jahrhundert an das Nonnenkloster Harvestehude und nach der Auflösung des Klosters im Zuge der Reformation an die Stadt Hamburg. Über Jahrhunderte ein kleines Bauerndorf, wurde Winterhude erst Mitte des 19. Jahrhunderts erschlossen. 1859 wurde Winterhude mit einer Brücke über den Langen Zug mit Uhlenhorst verbunden. Aber erst die Aufhebung der Hamburger Torsperre 1861 leitete den Aufschwung Winterhudes ein. Auch die ab den 1860er Jahren zwischen dem Hamburger Jungfernstieg und Winterhude verkehrenden Alsterdampfer hatten einen Anteil an der Entwicklung. 1874 wurde Winterhude zu einem Hamburger Vorort erklärt, die endgültige Eingemeindung fand 1894 statt. Auf einer Fläche von 7,6 km² leben ca. 50 000 Einwohner im Stadtteil Hamburg Winterhude.

Tags:   altes Foto Anleger Winterhuder Fährhaus Wartehäuschen Holz Alsterdampfer Bild historischHansestadt Hamburg Geschichte Entwicklung Historie Stadtteil Bilder Motive Fotos Winterhude Alster Hamburgs Fluss Flüsse Ausflugslokal Winterhuder Fährhaus Restaurant

N 0 B 275 C 0 E Oct 30, 2015 F Oct 30, 2015
  • DESCRIPTION
  • COMMENT
  • O
  • L
  • M

X0110148 Altes Bild vom Anleger Winterhuder Fährhaus mit Wartehäuschen aus Holz und Alsterdampfer - im Hintergrund das Winterhuder Fährhaus. Quelle: www.hamburger-fotoarchiv.de
Fotos aus den Hamburger Stadtteilen und Bezirken - Bilder von Hamburg WINTERHUDE, Bezirk Hamburg NORD. 1250 erstmalig urkundlich erwähnt, fiel Winterhude im 14. Jahrhundert an das Nonnenkloster Harvestehude und nach der Auflösung des Klosters im Zuge der Reformation an die Stadt Hamburg. Über Jahrhunderte ein kleines Bauerndorf, wurde Winterhude erst Mitte des 19. Jahrhunderts erschlossen. 1859 wurde Winterhude mit einer Brücke über den Langen Zug mit Uhlenhorst verbunden. Aber erst die Aufhebung der Hamburger Torsperre 1861 leitete den Aufschwung Winterhudes ein. Auch die ab den 1860er Jahren zwischen dem Hamburger Jungfernstieg und Winterhude verkehrenden Alsterdampfer hatten einen Anteil an der Entwicklung. 1874 wurde Winterhude zu einem Hamburger Vorort erklärt, die endgültige Eingemeindung fand 1894 statt. Auf einer Fläche von 7,6 km² leben ca. 50 000 Einwohner im Stadtteil Hamburg Winterhude.

Tags:   altes Foto Anleger Winterhuder Fährhaus Wartehäuschen Holz Alsterdampfer Bild Hansestadt Hamburg Geschichte Entwicklung Historie Stadtteil Bilder Motive Fotos Winterhude Alster Hamburgs Fluss Flüsse Ausflugslokal Winterhuder Fährhaus Restaurant


15.6%