Fluidr
about   tools   help   Y   Q   a         b   n   l
User / christoph_bellin / Sets / St. Pauli Landungsbrücken, Hansestadt Hamburg.
148 items

N 0 B 2.5K C 0 E Oct 1, 2014 F May 21, 2011
  • DESCRIPTION
  • COMMENT
  • O
  • L
  • M

3300_3229 Menschenmenge an den St. Pauli Landungsbrücken - die Besucher des Hamburger Hafengeburtstages beobachten das Anlegen eines Schiffs. ©www.bildarchiv-hamburg.de

Hamburgbilder aus den Stadtteilen und Bezirken - Fotografien aus dem Stadtteil ST. PAULI - Bezirk HAMBURG MITTE. Die früheste Besiedlung im Bereich des heutigen Stadtteils St. Pauli bestand aus einem Zisterzienserinnen-Kloster, das um 1247 in der Nähe des heutigen Fischmarkts; es bestand dort bis 1293. Zu Beginn des 17. Jahrhunderts wurden zahlreiche Hügel des Vorortes im Zuge der Errichtung der Neubefestigung der Stadt planiert, um Material für die Errichtung der Festungswälle zu gewinnen und zugleich freies Schussfeld („Glacis“) vor den Mauern am damaligen Millerntor zu haben. Wegen des freien Schussfeldes waren Ansiedlungen zunächst verboten, doch seit dem 17. Jahrhundert wurden Betriebe, die wegen Geruchsentwicklung, Wasserverschmutzung oder Lärm in der Stadt unerwünscht waren, in den Vorort verbannt. Etwa zur gleichen Zeit begann auch die Tradition des Amüsierbetriebs in diesem Gebiet. 1894 wurde St. Pauli zum Hamburger Stadtteil; jetzt leben in dem Stadtteil lauf 2,3 km² ca. 27500 Einwohner.

Tags:   Menschenmenge Landungsbrücken Hafengeburtstag Hamburg Hamburger Stadtteil St.Pauli Bezirk Mitte Stadtteilbilder Stadtteilfotos Bild Foto Fotografie

N 0 B 1.4K C 0 E Oct 1, 2014 F May 21, 2011
  • DESCRIPTION
  • COMMENT
  • O
  • L
  • M

9850 Schlager Move in Hamburg - der Musikumzug geht auch entlang der St. Pauli Landungsbrücken - im Hintergrund der Uhrenturm, Pegelturm. ©www.bildarchiv-hamburg.de

Hamburgbilder aus den Stadtteilen und Bezirken - Fotografien aus dem Stadtteil ST. PAULI - Bezirk HAMBURG MITTE. Die früheste Besiedlung im Bereich des heutigen Stadtteils St. Pauli bestand aus einem Zisterzienserinnen-Kloster, das um 1247 in der Nähe des heutigen Fischmarkts; es bestand dort bis 1293. Zu Beginn des 17. Jahrhunderts wurden zahlreiche Hügel des Vorortes im Zuge der Errichtung der Neubefestigung der Stadt planiert, um Material für die Errichtung der Festungswälle zu gewinnen und zugleich freies Schussfeld („Glacis“) vor den Mauern am damaligen Millerntor zu haben. Wegen des freien Schussfeldes waren Ansiedlungen zunächst verboten, doch seit dem 17. Jahrhundert wurden Betriebe, die wegen Geruchsentwicklung, Wasserverschmutzung oder Lärm in der Stadt unerwünscht waren, in den Vorort verbannt. Etwa zur gleichen Zeit begann auch die Tradition des Amüsierbetriebs in diesem Gebiet. 1894 wurde St. Pauli zum Hamburger Stadtteil; jetzt leben in dem Stadtteil lauf 2,3 km² ca. 27500 Einwohner.

Tags:   Schlagermoce Landungsbrücken Uhrenturm Pegelturm Hamburg Hamburger Stadtteil St.Pauli Bezirk Mitte Stadtteilbilder Stadtteilfotos Bild Foto Fotografie

N 0 B 595 C 0 E Apr 15, 2015 F Apr 15, 2015
  • DESCRIPTION
  • COMMENT
  • O
  • L
  • M

6595 Promenade an der Elbe in Hamburg - Spaziergänger am Wasser; Schlepper liegen am Ufer. Im Hintergrund das Museumsschiff Rickmer Rickmers und die Skyline von Hamburg St. Pauli. ©www.bildarchiv-hamburg.de
Hamburgs Stadtteile und Bezirke - Bilder aus Hamburg NEUSTADT, Bezirk Hamburg MITTE. Der Hamburger Stadtteil NEUSTADT liegt liegt zwischen den Stadtteilen Hamburg Altstadt und amburg St. Pauli. Zwischen 1615 und 1626 erweiterten die holländischen Festungsbauer die Hamburger Befestigungsanlagen, die dann auch den Bereich Hamburg-Neustadt sicherten. Auf einer Fläche von 2,2 km² leben ca. 11 500 Einwohner.

Tags:   Hansestadt Hamburg Bezirk Mitte Stadtteil Neustadt Elbufer Elbe Hafen Promenade Landungsbrücken Vorsetzen Spaziergänger Skyline Hochhäuser St. Pauli Rickmer Rickmers Schiffe

N 2 B 1.2K C 0 E Oct 1, 2014 F Apr 7, 2013
  • DESCRIPTION
  • COMMENT
  • O
  • L
  • M

0399 Hamburger St. Pauli Landungsbrücken im Nebel - ein Schiff fährt stromaufwärts. ©www.bildarchiv-hamburg.de

Tags:   Hamburg Hafen Landungsbrücken St. Pauli Nebel Abend Elbe Schiff

N 1 B 887 C 0 E Oct 1, 2014 F Aug 30, 2011
  • DESCRIPTION
  • COMMENT
  • O
  • L
  • M

6785 Nachtaufnhame von den St. Pauli Landungsbrücken - Bilder aus der Hansestadt Hamburg. ©www.bildarchiv-hamburg.de

Hamburgbilder aus den Stadtteilen und Bezirken - Fotografien aus dem Stadtteil ST. PAULI - Bezirk HAMBURG MITTE. Die früheste Besiedlung im Bereich des heutigen Stadtteils St. Pauli bestand aus einem Zisterzienserinnen-Kloster, das um 1247 in der Nähe des heutigen Fischmarkts; es bestand dort bis 1293. Zu Beginn des 17. Jahrhunderts wurden zahlreiche Hügel des Vorortes im Zuge der Errichtung der Neubefestigung der Stadt planiert, um Material für die Errichtung der Festungswälle zu gewinnen und zugleich freies Schussfeld („Glacis“) vor den Mauern am damaligen Millerntor zu haben. Wegen des freien Schussfeldes waren Ansiedlungen zunächst verboten, doch seit dem 17. Jahrhundert wurden Betriebe, die wegen Geruchsentwicklung, Wasserverschmutzung oder Lärm in der Stadt unerwünscht waren, in den Vorort verbannt. Etwa zur gleichen Zeit begann auch die Tradition des Amüsierbetriebs in diesem Gebiet. 1894 wurde St. Pauli zum Hamburger Stadtteil; jetzt leben in dem Stadtteil lauf 2,3 km² ca. 27500 Einwohner.

Tags:   Nachtaufnahme Landungsbrücken Hamburg Hamburger Stadtteil StPauli Sankt Pauli Bezirk Bezirke ALTONA Stadtteile Bilder Fotos Fotografie Abbildungen Stadtteilbilder Stadtteilfotos


3.4%