Fluidr
about   tools   help   Y   Q   a         b   n   l
User / christoph_bellin / Sets / Schafe - Ziegen - Heidschnucken in Hamburg.
56 items

N 1 B 657 C 0 E Feb 18, 2015 F Feb 18, 2015
  • DESCRIPTION
  • COMMENT
  • O
  • L
  • M

7028 Der Strassenverkehr auf dem Reiherstieg Hauptdeich rollt wieder ungestört - der Hütehund sichert die Weide. ©www.bildarchiv-hamburg.de.
Der Hambuger Stadtteil Wilhelmsburg zwischen den beiden großen Elbarmen von Norderelbe und Süderelbe. 1672 erwarb Georg Wilhelm von Braunschweig-Lüneburg-Celle drei große Elbinseln, die darauf hin eingedeicht und durch Verbindungsdeiche vereint worden sind. Sie trugen fortan den Namen Wilhelmsburg. In Folge der Annexion des Unterelbegebiets durch Frankreich war Wilhelmsburg zwischen 1811 und 1814 ein Kanton des Amts Hambourg des Elbemündung-Departements, danach wieder Teil des Königreiches Hannover, das nach 1866 preußische Provinz wurde. Durch das Groß-Hamburg-Gesetz wurde Wilhelmsburg in den Stadtstaat Hamburg eingegliedert . Mit ca. 35 km² ist der Stadtteil der größte Hamburgs - ca. 50000 Einwohner leben in Wilhelmsburg.

Tags:   Hütehund Weide Schafe Schafherde Deich Reiherstieg Wilhelmsburg Strasse Hamburg LKW Lastkraftwagen Strassenverkehr

N 0 B 335 C 0 E Feb 21, 2015 F Feb 21, 2015
  • DESCRIPTION
  • COMMENT
  • O
  • L
  • M

0988 Schafsherde mit Schafshirten, Schafshirtin und Hütehund auf dem Finkenrieder Hauptdeich in Hamburg Wilhelmsburg - im Hintergrund die Eisenbahnbrücke über die Süderelbe. © www.bildarchiv-hamburg.de
Der Hambuger Stadtteil Wilhelmsburg zwischen den beiden großen Elbarmen von Norderelbe und Süderelbe. 1672 erwarb Georg Wilhelm von Braunschweig-Lüneburg-Celle drei große Elbinseln, die darauf hin eingedeicht und durch Verbindungsdeiche vereint worden sind. Sie trugen fortan den Namen Wilhelmsburg. In Folge der Annexion des Unterelbegebiets durch Frankreich war Wilhelmsburg zwischen 1811 und 1814 ein Kanton des Amts Hambourg des Elbemündung-Departements, danach wieder Teil des Königreiches Hannover, das nach 1866 preußische Provinz wurde. Durch das Groß-Hamburg-Gesetz wurde Wilhelmsburg in den Stadtstaat Hamburg eingegliedert . Mit ca. 35 km² ist der Stadtteil der größte Hamburgs - ca. 50000 Einwohner leben in Wilhelmsburg.

Tags:   Schafsherde Schafshirten Schafshirtin Hütehund Finkenrieder Hauptdeich Eisenbahnbrücke Süderelbe Hamburg Stadtteil Wilhelmsburg Bezirk Bilder Fotos

N 0 B 1.0K C 0 E Oct 1, 2014 F Oct 3, 2010
  • DESCRIPTION
  • COMMENT
  • O
  • L
  • M

8822 Die Schafe und Ziegen halten die Heidelandschaft kurz und fressen nachwachsende Kiefern und Birken in der Fischbeker Heide. ©www.bildarchiv-hamburg.de




Hamburgfotos aus den Stadtteilen und Bezirken - Bilder aus Hamburg NEUGRABEN FISCHBEK , Bezirk Hamburg HARBURG. Fischbek findet erstmals Erwähnung 1544 als Vischbecke, Das Dorf Niegraben ist um ca. 1540 entstanden. Beide waren bis1937 eigenständige Dörfer, die erst durch das Groß-Hamburg-Gesetz nach Hamburg eingemeindet wurden. Der Stadtteil NEUGRABEN FISCHBEK hat auf einer Fläche von 22,5 km² ca. 28 000 Einwohner.

Tags:   Schafe Ziegen Heidelandschaft Fischbeker Heide Hamburg Hamburger Stadtteil Neugraben Fischbek Neugraben-Fischbek Bezirk Harburg Stadtteilbilder Stadtteilfotos Bild Foto

N 0 B 213 C 0 E Sep 4, 2017 F Sep 4, 2017
  • DESCRIPTION
  • COMMENT
  • O
  • L
  • M

8834 Eine Heidschnuckenherde grast zwischen der Heide im Naturschutzgebiet Fischbecker Heide; Fußwege / Wanderwege durchkreuzen das Gelände. ©www.bildarchiv-hamburg.de
Die Fischbeker Heide ist ein 773 Hektar großes Naturschutzgebiet. Es umfasst eine Heide- und Waldlandschaft, die einschließlich der zum Schutzgebiet gehörenden Neugrabener Heide nach der Lüneburger Heide die zweitgrößte Kulturlandschaft dieser Art in Deutschland ist.
Hamburgfotos aus den Stadtteilen und Bezirken - Bilder aus Hamburg NEUGRABEN-FISCHBEK , Bezirk Hamburg HARBURG. Fischbek findet erstmals Erwähnung 1544 als Vischbecke, Das Dorf Niegraben ist um ca. 1540 entstanden. Beide waren bis1937 eigenständige Dörfer, die erst durch das Groß-Hamburg-Gesetz nach Hamburg eingemeindet wurden. Der Stadtteil Neugraben-Fischbek hat auf einer Fläche von 22,5 km² ca. 28 000 EinwohnerInnen.

Tags:   Hansestadt Hamburg Hamburger Stadtteile Bilder Fotos Stadtteil Neugraben-Fischbek Bezirk Harburg Heide Heidelandschaft Wald Waldlandschaft Schutzgebiet Naturschutz Naturschutzgebiet Kulturlandschaft Nahereholung Heideblüte Fischbeker Heide Heidschnuckenherde Schafe Heidschnucken Schafherde grasen Fußweg Wanderweg Gelände

N 1 B 611 C 0 E Feb 18, 2015 F Feb 18, 2015
  • DESCRIPTION
  • COMMENT
  • O
  • L
  • M

6999 6998 Eine Schafsherde weidet auf dem Reiherstieg Hauptdeich in Hamburg Wilhelmsburg. Schafskopf mit Kennmarken in den Ohren. ©www.bildarchiv-hamburg.de.
Der Hambuger Stadtteil Wilhelmsburg zwischen den beiden großen Elbarmen von Norderelbe und Süderelbe. 1672 erwarb Georg Wilhelm von Braunschweig-Lüneburg-Celle drei große Elbinseln, die darauf hin eingedeicht und durch Verbindungsdeiche vereint worden sind. Sie trugen fortan den Namen Wilhelmsburg. In Folge der Annexion des Unterelbegebiets durch Frankreich war Wilhelmsburg zwischen 1811 und 1814 ein Kanton des Amts Hambourg des Elbemündung-Departements, danach wieder Teil des Königreiches Hannover, das nach 1866 preußische Provinz wurde. Durch das Groß-Hamburg-Gesetz wurde Wilhelmsburg in den Stadtstaat Hamburg eingegliedert . Mit ca. 35 km² ist der Stadtteil der größte Hamburgs - ca. 50000 Einwohner leben in Wilhelmsburg.

Tags:   Lastwagenverkehr Autoverkehr Strasse weiden Schafeweiden Schafherde Weide Deich Reiherstieg Wilhelmsburg Hamburg LKW Lastkraftwagen Strassenverkehr


8.9%