Fluidr
about   tools   help   Y   Q   a         b   n   l
User / christoph_bellin / Sets / Arbeit (im Hafen)
322 items

N 0 B 368 C 0 E May 3, 2015 F May 3, 2015
  • DESCRIPTION
  • COMMENT
  • O
  • L
  • M

462_09_h Die Ladung Apfelsinen eines Frachtschiffs wird im Hansahafen gelöscht. Portalkräne laden die Kisten auf dem Kai ab - dort stapeln Arbeiter sie auf Holzpaletten, die dann mit Gabelstaplern in den Fruchtschuppen gebracht werden; ca. 1970. © G. Werbeck - hhla.de / www.hamburger-fotoarchiv.de Historische Bilder aus dem Hamburger Hafen - Hafenarbeiter; Entwicklung des Hamburger Hafens.

Tags:   Ladung Apfelsinen Frachtschiff Hansahafen gelöscht Portalkräne laden Kisten Kai stapeln Arbeiter Holzpaletten Gabelstapler Fruchtschuppen Hamburg Seehafen Hansestadt Hafen Geschichte Arbeit Hafenarbeit Hafenarbeiter Entwicklung Bilder Fotos Warenumschlag Handarbeit Maschinenarbeit

N 0 B 674 C 0 E Feb 16, 2015 F Feb 16, 2015
  • DESCRIPTION
  • COMMENT
  • O
  • L
  • M

6946 Beladen eines Containerzugs in Hamburg Wilhelmsburg - der Schwerlaststabler senkt den Container auf den Flachwagen - die Stahlbox rastet in den Halterungen ein; der Mitarbeiter dirigiert den Staplerfahrer in die richtige Position.. ©www.bildarchiv-hamburg.de
Die Aufgabe der Hamburger Hafenbahn, die jetzt der Hamburg Port Authority (HPA) untersteht, ist die Versorgung des Hamburger Hafens mit dem Verkehrsmittel Eisenbahn als Teil der Infrastruktur. Die Hafenbahn stellt die Eisenbahninfrastruktur, sie selbst betreibt keine Züge. 1860 wurde auf Antrag der Berlin-Hamburger Eisenbahn-Gesellschaft eine Anschlussstrecke zur Anbindung des Sandthorhafens an den Bahnhof am Deichtorplatz genehmigt. Jetzt beträgt das Streckennetzs der Hamburger Hafenbahn 305 Kilometer Gleise plus ca. 160 Kilometer Anschlussgleise.

Tags:   Beladen Containerzug Hamburg Wilhelmsburg Schwerlaststabler Container Flachwagen Stahlbox Güterverkehr Hafenbahn Eisenbahn Güterzug Hansestadt

N 1 B 1.5K C 0 E Oct 1, 2014 F Jul 22, 2011
  • DESCRIPTION
  • COMMENT
  • O
  • L
  • M

5266 Terminalgelände in Hamburg Altenwerder. Automated Guided Vehicles warten unter der Containerbrücke auf ihre Ladung; andere stehen beladen zur Weiterfahrt bereit. MEHR BILDER VOM HHLA CONTAINER TERMINAL ALTENWERDER: www.bildarchiv-hamburg.de/altenwerder/


Das HHLA Container Terminal Altenwerder ist mit seinem hohen Automatisierungsgrad wegweisend für den Containerumschlag der Zukunft. Eine hochmoderne Technik und innovative EDV-Systeme gewährleisten das effiziente Löschen und Laden insbesondere von großen Containerschiffen. Der Containerumschlag ist in zwei Phasen aufgeteilt: An der Wasserseite löschen und laden die besonderen, mit zwei Katzen ausgestatten Containerbrücken die Stahlkisten vom bzw. auf das Schiff. Der Container wird auf einem höher gelegenen Arbeitsportal abgesetzt, wo Lascher die Twistlocks entfernen bzw. anbringen. Außerdem wird dort noch einmal die Kennung der Boxen überprüft. Anschließend übernimmt die zweite, so genannte Portalkatze den Container automatisch und setzt ihn auf ein Automated Guided Vehicle (AGV). 74 dieser Fahrzeuge sorgen für den Transport zwischen den Brücken und dem Containerlager. Die AGV suchen sich den schnellsten Weg anhand von mehr als 10.000 Transpondern, die in den Boden eingelassen sind.
Das Containerlager besteht aus 26 Lagerblöcken, die von jeweils zwei RMG bearbeitet werden. Diese Lagerkräne sind unterschiedlich hoch und können daher parallel zueinander arbeiten.

Tags:   Terminalgelände Automated Guided Vehicles Hamburg Hamburger Hafen Containerhafen HHLA Containerterminal Altenwerder Containerbrücke Ladung Container Containerschiff

N 0 B 131 C 0 E Feb 14, 2017 F Feb 14, 2017
  • DESCRIPTION
  • COMMENT
  • O
  • L
  • M

X913011 Historische Hafenszene aus Antwerpen / Belgien - Hafenarbeiter entladen ein Frachtschiff, Ladung Nitrat. Quelle: www.hamburger-fotoarchiv.de

Tags:   historische hafenszene antwerpen belgien hafenarbeiter entladen frachtschiff ladung nitrat historisch arbeit früher damals hafenarbeit geschichte entwicklung schifffahrt international

N 0 B 729 C 0 E Nov 21, 2014 F Nov 21, 2014
  • DESCRIPTION
  • COMMENT
  • O
  • L
  • M

433666_10 Van Carrier mit Kühlcontainer / Fruchtcontainern am Burchardkai - HHLA Container Terminal im Hamburger Hafen. ( 1977 ) © hhla.de / www.hamburger-fotoarchiv.de.

Der Hamburger Hafen ist der offene Tidehafen in der Freien und Hansestadt Hamburg und hat eine Fläche von 7236 Hektar. Er ist der größte Seehafen in Deutschland und, nach den Häfen von Rotterdam und Antwerpen, der drittgrößte in Europa. Der Hafen bietet 320 Liegeplätze für Seeschiffe an 35 Kilometer Kaimauer, davon 38 Großschiffsliegeplätze für Container- und Massengutschiffe sowie 97 Liegeplätze an Dalben. Der Umschlag von Gütern findet zu etwa zwei Drittel im Stückgut statt, und dieser fast zu 98 % in Containern. 1966 wurde erstmalig ein Container im Hamburger Hafen, am HHLA Burchardkai in Waltershof, gelöscht. Der Anteil der in Containern transportierten Waren wuchs in den folgenden Jahren rasant, der Stückgutumschlag in Säcken, Fässern und Kisten ging kontinuierlich zurück. Es entstanden hochspezialisierte neue Formen des Güterumschlags, die Containerterminals, deren Containerbrücken das schiffseigene Ladegeschirr überflüssig machten. Die ersten dieser Containerbrücken wurden 1968 am Container Terminal Burchardkai (CTB) der damaligen Hamburger Hafen und Lagerhaus AG (HHLA - heute Hamburger Hafen und Logistik AG) installiert. Sie fertigten im Mai 1968 mit der American Lancer der United States Lines das erste Vollcontainerschiff im Hafengebiet ab. Eine weitere Anlage der HHLA entstand elbabwärts des Kernhafens in Steinwerder (Schuppen 90/91) mit dem Container Terminal Tollerort (CTT). 2002 kam in Altenwerder das HHLA-Container Terminal Altenwerder (CTA) hinzu, das mit seiner weitgehenden Automatisation als das modernste der Welt gilt. Zusätzlich entstand der von der Bremer Firma Eurogate GmbH & Co. KGaA betriebene Container Terminal Hamburg (CTH) am Eurokai in Waltershof. Im Jahr 2009 liefen 5.589 Containerschiffe den Hamburger Hafen an. 2009 wurden im Hamburger Hafen 110,4 Millionen Tonnen Güter umgeschlagen, davon 71,2 Mio Tonnen in Containern abgefertigt, das entspricht in TEU (20-Fuß-Standardcontainer) 7,01 Millionen TEU.

Tags:   Van Carrier Kühlcontainer Fruchtcontainern Burchardkai HHLA Container Terminal Hamburg Geschichte Hafen Hafengeschichte alte Bilder historische Fotos Hafenarbeit Hamburgs Hansestadt


1.6%