Fluidr
about   tools   help   Y   Q   a         b   n   l
User / christoph_bellin / Sets / Stadtteil NIENDORF, Bezirk Hamburg EIMSBÜTTEL.
168 items

N 0 B 228 C 0 E Sep 26, 2017 F Sep 27, 2017
  • DESCRIPTION
  • COMMENT
  • O
  • L
  • M

2188 Stadtteilgrenze / Ortsschild Niendorf, Bezirk Eimsbüttel an der Friedrich-Ebert-Strasse in Hamburg. ©www.bildarchiv-hamburg.de
Hamburgs Stadtteile und Bezirke - Bilder von Hamburg NIENDORF, Bezirk Hamburg EIMSBÜTTEL. Niendorf wurde 1343 erstmals urkundlich erwähnt. In diesem Jahr schenkte Bürger Hinrich Halstenbeke sein Eigentum im besagten Dorf dem Hamburger Domkapitel. Der Ort war Teil des Kirchspiels Eppendorf. Ab 1640 war es Teil der Pinneberger Waldvogtei in der Herrschaft Pinneberg und stand unter der Oberhoheit Dänemarks. Nach dem Deutsch-Dänischen Krieg wurde Niendorf 1867 preußisch. 1937 wurde Niendorf durch das Groß-Hamburg-Gesetz in die Hansestadt eingemeindet. Auf einer Fläche von 12,7 km² leben ca. 40 000 Einwohner.

Tags:   Hamburg Niendorf Stadtteil Bezirk Eimsbüttel Hamburger Norden Bilder Sehenswürdigkeiten Bezirke Stadtteile Wohnen Wohngebiete Hamburgs Stadtteilgrenze Ortsschild Friedrich-Ebert-Strasse

N 0 B 1.3K C 0 E Oct 1, 2014 F Sep 15, 2010
  • DESCRIPTION
  • COMMENT
  • O
  • L
  • M

Damwildgehege im Niendorfer Gehege - Brunftzeit, zwei Hirsche kämpfen um die Hirschkuh. ©www.bildarchiv-hamburg.de




Hamburgs Stadtteile und Bezirke - Bilder von Hamburg NIENDORF, Bezirk Hamburg EIMSBÜTTEL. Niendorf wurde 1343 erstmals urkundlich erwähnt. In diesem Jahr schenkte Bürger Hinrich Halstenbeke sein Eigentum im besagten Dorf dem Hamburger Domkapitel. Der Ort war Teil des Kirchspiels Eppendorf. Ab 1640 war es Teil der Pinneberger Waldvogtei in der Herrschaft Pinneberg und stand unter der Oberhoheit Dänemarks. Nach dem Deutsch-Dänischen Krieg wurde Niendorf 1867 preußisch. 1937 wurde Niendorf durch das Groß-Hamburg-Gesetz in die Hansestadt eingemeindet. Auf einer Fläche von 12,7 km² leben ca. 40 000 Einwohner.

Tags:   Damwild Gehege Brunft Kampf Hirsch Hamburg Hamburger Stadtteil Niendorf Bezirk Eimsbüttel Stadtteilbilder Stadtteilfotos Bild Foto

N 0 B 785 C 0 E Oct 1, 2014 F Nov 8, 2012
  • DESCRIPTION
  • COMMENT
  • O
  • L
  • M

0579 Herbsttag mit Sonne in Hamburg Niendorf; am Rande des Damwildgeheges stehen die hohen Bäume in unterschiedlichen Herbstfarben - blauer Himmel. ©www.bildarchiv-hamburg.de




Hamburgs Stadtteile und Bezirke - Bilder von Hamburg NIENDORF, Bezirk Hamburg EIMSBÜTTEL. Niendorf wurde 1343 erstmals urkundlich erwähnt. In diesem Jahr schenkte Bürger Hinrich Halstenbeke sein Eigentum im besagten Dorf dem Hamburger Domkapitel. Der Ort war Teil des Kirchspiels Eppendorf. Ab 1640 war es Teil der Pinneberger Waldvogtei in der Herrschaft Pinneberg und stand unter der Oberhoheit Dänemarks. Nach dem Deutsch-Dänischen Krieg wurde Niendorf 1867 preußisch. 1937 wurde Niendorf durch das Groß-Hamburg-Gesetz in die Hansestadt eingemeindet. Auf einer Fläche von 12,7 km² leben ca. 40 000 Einwohner.

Tags:   Herbsttag Sonne Damwildgeheges hohe Bäume Laubbäume Laubbaum Baum unterschiedliche Herbstfarben- Himmel blau Stadtteil Hamburg Niendorf Hamburger Bezirk Eimsbüttel Hansestadt Bilder Fotos Hamburgfotos Hamburgbilder Stadtteilfotos

N 0 B 836 C 0 E Oct 1, 2014 F Nov 8, 2012
  • DESCRIPTION
  • COMMENT
  • O
  • L
  • M

0574 Damwild und Eltern mit ihren Kindern am Zaun des Wildgeheges im Niendorfer Gehege. ©www.bildarchiv-hamburg.de




Hamburgs Stadtteile und Bezirke - Bilder von Hamburg NIENDORF, Bezirk Hamburg EIMSBÜTTEL. Niendorf wurde 1343 erstmals urkundlich erwähnt. In diesem Jahr schenkte Bürger Hinrich Halstenbeke sein Eigentum im besagten Dorf dem Hamburger Domkapitel. Der Ort war Teil des Kirchspiels Eppendorf. Ab 1640 war es Teil der Pinneberger Waldvogtei in der Herrschaft Pinneberg und stand unter der Oberhoheit Dänemarks. Nach dem Deutsch-Dänischen Krieg wurde Niendorf 1867 preußisch. 1937 wurde Niendorf durch das Groß-Hamburg-Gesetz in die Hansestadt eingemeindet. Auf einer Fläche von 12,7 km² leben ca. 40 000 Einwohner.

Tags:   Damwild Eltern Kinder Zaun Wildgehege Niendorfer Gehege Stadtteil Hamburg Niendorf Hamburger Bezirk Eimsbüttel Hansestadt Bilder Fotos Hamburgfotos Hamburgbilder Stadtteilfotos

N 0 B 952 C 0 E Oct 1, 2014 F Nov 8, 2012
  • DESCRIPTION
  • COMMENT
  • O
  • L
  • M

0587 Damwild am Zaun des Wildgeheges in Niendorfer Wald - Hirschkühe werden gefüttert - Hände strecken Futter / Wurzeln / Möhren durch den Maschendrahtzaun. ©www.bildarchiv-hamburg.de
Hamburgs Stadtteile und Bezirke - Bilder von Hamburg NIENDORF, Bezirk Hamburg EIMSBÜTTEL. Niendorf wurde 1343 erstmals urkundlich erwähnt. In diesem Jahr schenkte Bürger Hinrich Halstenbeke sein Eigentum im besagten Dorf dem Hamburger Domkapitel. Der Ort war Teil des Kirchspiels Eppendorf. Ab 1640 war es Teil der Pinneberger Waldvogtei in der Herrschaft Pinneberg und stand unter der Oberhoheit Dänemarks. Nach dem Deutsch-Dänischen Krieg wurde Niendorf 1867 preußisch. 1937 wurde Niendorf durch das Groß-Hamburg-Gesetz in die Hansestadt eingemeindet. Auf einer Fläche von 12,7 km² leben ca. 40 000 Einwohner.

Tags:   Damwild Zaun Wildgeheges Niendorfer Wald Hirschkühe füttern Hände Futter Wurzeln Möhren Maschendrahtzaun Stadtteil Hamburg Niendorf Hamburger Bezirk Eimsbüttel Hansestadt Bilder Fotos Hamburgfotos Hamburgbilder Stadtteilfotos


3%