Fluidr
about   tools   help   Y   Q   a         b   n   l
User / christoph_bellin / Sets / Stadtteil DUVENSTEDT, Bezirk Hamburg WANDSBEK..
154 items

N 0 B 2.1K C 1 E Oct 1, 2014 F Aug 27, 2010
  • DESCRIPTION
  • COMMENT
  • O
  • L
  • M

9215 Pferde auf einer Pferdewiese - Hamburg Duvenstedt. ©www.bildarchiv-hamburg.de

Fotos aus Hamburgs Bezirken + Stadtteilen: Bezirk Hamburg Wandsbek - Bilder vom Stadtteil Duvenstedt. Duvenstedt ist ein Stadtteil der Hansestadt Hamburg im Bezirk Wandsbek und wurde erstmals 1261 urkundlich erwähnt. Die Bauern leisteten zu diesem Zeitpunkt ihren Zehnten an das Hamburger Domkapitel. Der Herzog von Lauenburg verpfändete das Dorf im Jahre 1571 an den holsteinischen Herzog Adolf. Seit dem 15. Jahrhundert gehörte es zum alten landesherrlichen Amt Tremsbüttel. Ab 1693 kam es wirtschaftlich zum neu gebildeten Kanzleigut Tangstedt, dem bis in das Jahr 1876 Hand- und Spanndienste geleistet werden mussten. 1830 bestanden in Duvenstedt sieben Voll- und acht Halbhufen sowie 16 Hauseigentümerstellen.Mit der endgültigen Einführung der preußischen Kommunalverfassung 1889 kam Duvenstedt zum Amtsbezirk Tangstedt im Kreis Stormarn. 1938 wurde es im Rahmen des 1937 beschlossenen Groß-Hamburg-Gesetzes nach Hamburg eingemeindet. Der 6,8 km² grosse Stadtteil Duvenstedt hat ca. 6000 Einwohner.

Tags:   Pferde Nahaufnahme Pferdewiese Hamburg Hamburger Stadtteil Duvenstedt Stadtteil Duvenstedt Bezirk Bezirke Stadtteile Wandsbek Bezirk Wandsbek Bilder Fotos Fotografie Abbildungen Stadtteilbilder Stadtteilfotos

N 0 B 803 C 0 E Oct 1, 2014 F Aug 27, 2010
  • DESCRIPTION
  • COMMENT
  • O
  • L
  • M

9131 Hamburg Duvenstedt Lichtwark Haus - Ländliches Wohnhaus 1884. ©www.bildarchiv-hamburg.de

Der Maler Paul Lichtwark wohnte von 1920 - 48 mit seiner Familie in dem Gebäude. Fotos aus Hamburgs Bezirken + Stadtteilen: Bezirk Hamburg Wandsbek - Bilder vom Stadtteil Duvenstedt. Duvenstedt ist ein Stadtteil der Hansestadt Hamburg im Bezirk Wandsbek und wurde erstmals 1261 urkundlich erwähnt. Die Bauern leisteten zu diesem Zeitpunkt ihren Zehnten an das Hamburger Domkapitel. Der Herzog von Lauenburg verpfändete das Dorf im Jahre 1571 an den holsteinischen Herzog Adolf. Seit dem 15. Jahrhundert gehörte es zum alten landesherrlichen Amt Tremsbüttel. Ab 1693 kam es wirtschaftlich zum neu gebildeten Kanzleigut Tangstedt, dem bis in das Jahr 1876 Hand- und Spanndienste geleistet werden mussten. 1830 bestanden in Duvenstedt sieben Voll- und acht Halbhufen sowie 16 Hauseigentümerstellen.Mit der endgültigen Einführung der preußischen Kommunalverfassung 1889 kam Duvenstedt zum Amtsbezirk Tangstedt im Kreis Stormarn. 1938 wurde es im Rahmen des 1937 beschlossenen Groß-Hamburg-Gesetzes nach Hamburg eingemeindet. Der 6,8 km² grosse Stadtteil Duvenstedt hat ca. 6000 Einwohner.

Tags:   Lichtwarkhaus Malerfamilie ländliches_Wohnhaus Hamburg Hamburger Stadtteil Duvenstedt Stadtteil Duvenstedt Bezirk Bezirke Stadtteile Wandsbek Bezirk Wandsbek Bilder Fotos Fotografie Abbildungen Stadtteilbilder Stadtteilfotos

N 0 B 511 C 0 E Oct 1, 2014 F Aug 27, 2010
  • DESCRIPTION
  • COMMENT
  • O
  • L
  • M

9046 Bauernhaus Strohdach Poppenbuettler Chaussee Herbstblätter Kastanie. ©www.bildarchiv-hamburg.de
Fotos aus Hamburgs Bezirken + Stadtteilen: Bezirk Hamburg Wandsbek - Bilder vom Stadtteil Duvenstedt. Duvenstedt ist ein Stadtteil der Hansestadt Hamburg im Bezirk Wandsbek und wurde erstmals 1261 urkundlich erwähnt. Die Bauern leisteten zu diesem Zeitpunkt ihren Zehnten an das Hamburger Domkapitel. Der Herzog von Lauenburg verpfändete das Dorf im Jahre 1571 an den holsteinischen Herzog Adolf. Seit dem 15. Jahrhundert gehörte es zum alten landesherrlichen Amt Tremsbüttel. Ab 1693 kam es wirtschaftlich zum neu gebildeten Kanzleigut Tangstedt, dem bis in das Jahr 1876 Hand- und Spanndienste geleistet werden mussten. 1830 bestanden in Duvenstedt sieben Voll- und acht Halbhufen sowie 16 Hauseigentümerstellen.Mit der endgültigen Einführung der preußischen Kommunalverfassung 1889 kam Duvenstedt zum Amtsbezirk Tangstedt im Kreis Stormarn. 1938 wurde es im Rahmen des 1937 beschlossenen Groß-Hamburg-Gesetzes nach Hamburg eingemeindet. Der 6,8 km² grosse Stadtteil Duvenstedt hat ca. 6000 Einwohner.

Tags:   Bauernhaus Strohdachhaus Reetdach Hamburg Hamburger Stadtteil Duvenstedt Stadtteil Duvenstedt Bezirk Bezirke Stadtteile Wandsbek Bezirk Wandsbek Bilder Fotos Fotografie Abbildungen Stadtteilbilder Stadtteilfotos

N 0 B 492 C 0 E Oct 1, 2014 F Aug 27, 2010
  • DESCRIPTION
  • COMMENT
  • O
  • L
  • M

9196 Pferdewiese mit grasenden Pferden. ©www.bildarchiv-hamburg.de

Fotos aus Hamburgs Bezirken + Stadtteilen: Bezirk Hamburg Wandsbek - Bilder vom Stadtteil Duvenstedt. Duvenstedt ist ein Stadtteil der Hansestadt Hamburg im Bezirk Wandsbek und wurde erstmals 1261 urkundlich erwähnt. Die Bauern leisteten zu diesem Zeitpunkt ihren Zehnten an das Hamburger Domkapitel. Der Herzog von Lauenburg verpfändete das Dorf im Jahre 1571 an den holsteinischen Herzog Adolf. Seit dem 15. Jahrhundert gehörte es zum alten landesherrlichen Amt Tremsbüttel. Ab 1693 kam es wirtschaftlich zum neu gebildeten Kanzleigut Tangstedt, dem bis in das Jahr 1876 Hand- und Spanndienste geleistet werden mussten. 1830 bestanden in Duvenstedt sieben Voll- und acht Halbhufen sowie 16 Hauseigentümerstellen.Mit der endgültigen Einführung der preußischen Kommunalverfassung 1889 kam Duvenstedt zum Amtsbezirk Tangstedt im Kreis Stormarn. 1938 wurde es im Rahmen des 1937 beschlossenen Groß-Hamburg-Gesetzes nach Hamburg eingemeindet. Der 6,8 km² grosse Stadtteil Duvenstedt hat ca. 6000 Einwohner.

Tags:   Pferde Wiese Koppel Pferdekoppel grasende Pferde Hamburg Hamburger Stadtteil Duvenstedt Stadtteil Duvenstedt Bezirk Bezirke Stadtteile Wandsbek Bezirk Wandsbek Bilder Fotos Fotografie Abbildungen Stadtteilbilder Stadtteilfotos

N 0 B 527 C 0 E Oct 1, 2014 F Aug 27, 2010
  • DESCRIPTION
  • COMMENT
  • O
  • L
  • M

9135 Fotos Pferdewiese in Duvenstedt. ©www.bildarchiv-hamburg.de

Fotos aus Hamburgs Bezirken + Stadtteilen: Bezirk Hamburg Wandsbek - Bilder vom Stadtteil Duvenstedt. Duvenstedt ist ein Stadtteil der Hansestadt Hamburg im Bezirk Wandsbek und wurde erstmals 1261 urkundlich erwähnt. Die Bauern leisteten zu diesem Zeitpunkt ihren Zehnten an das Hamburger Domkapitel. Der Herzog von Lauenburg verpfändete das Dorf im Jahre 1571 an den holsteinischen Herzog Adolf. Seit dem 15. Jahrhundert gehörte es zum alten landesherrlichen Amt Tremsbüttel. Ab 1693 kam es wirtschaftlich zum neu gebildeten Kanzleigut Tangstedt, dem bis in das Jahr 1876 Hand- und Spanndienste geleistet werden mussten. 1830 bestanden in Duvenstedt sieben Voll- und acht Halbhufen sowie 16 Hauseigentümerstellen.Mit der endgültigen Einführung der preußischen Kommunalverfassung 1889 kam Duvenstedt zum Amtsbezirk Tangstedt im Kreis Stormarn. 1938 wurde es im Rahmen des 1937 beschlossenen Groß-Hamburg-Gesetzes nach Hamburg eingemeindet. Der 6,8 km² grosse Stadtteil Duvenstedt hat ca. 6000 Einwohner.

Tags:   Pferde Wiese Koppel Pferdekoppel Hamburg Hamburger Stadtteil Duvenstedt Stadtteil Duvenstedt Bezirk Bezirke Stadtteile Wandsbek Bezirk Wandsbek Bilder Fotos Fotografie Abbildungen Stadtteilbilder Stadtteilfotos


3.2%