Fluidr
about   tools   help   Y   Q   a         b   n   l
User / christoph_bellin / Sets / Stadteil KLEINER GRASBROOK, Bezirk Hamburg MITTE.
426 items

N 0 B 1.5K C 0 E Oct 1, 2014 F Sep 10, 2010
  • DESCRIPTION
  • COMMENT
  • O
  • L
  • M

DSC_0005 Hamburger Luftbild - Blick auf den Hansahafen - Hamburg Panorama. ©www.bildarchiv-hamburg.de
Bilder aus dem Hamburger Stadtteil KLEINER GRASBROOK - Bezirk HAMBURG MITTE. Die Insel Grasbrook diente in der Anfangszeit Hamburgs den Bürgern als Viehweide. Im Jahre 1549 wurde durch den Bau des sogenannten Neuen Grabens, der mehr Wasser aus der Süderelbe in die Norderelbe führen sollte, der Grasbrook durchtrennt. 1871 wurde der Kleine Grasbrook zum Vorort erhoben und 1894 eingemeindet. Der Kleine Grasbrook wurde bereits lange vor seiner Eingemeindung durch den Senat zum ersten Hafenerweiterungsgebiet südlich der Norderelbe bestimmt. Ab 1838 wurden Kanäle und Kaianlagen angelegt. Hier befinden sich fast ausschließlich Anlagen des Hamburger Hafens - nur ca 1200 Menschen leben auf einer Fläche von 4,5 km² in dem Stadtteil KLEINER GRASBROOK.

Tags:   Luftbild Panorama Hafenpanorama Hamburg Hamburger Stadtteil Kleiner Grasbrook Bezirk Mitte Stadtteilbilder Stadtteilfotos Bild Foto

N 1 B 875 C 0 E Oct 1, 2014 F Sep 10, 2010
  • DESCRIPTION
  • COMMENT
  • O
  • L
  • M

DSC_0004 Luftaufnahme Hamburg Kleiner Grasbook - Saalehafen + Hansahafen - Speichergebäude und Kräne. ©www.bildarchiv-hamburg.de
Bilder aus dem Hamburger Stadtteil KLEINER GRASBROOK - Bezirk HAMBURG MITTE. Die Insel Grasbrook diente in der Anfangszeit Hamburgs den Bürgern als Viehweide. Im Jahre 1549 wurde durch den Bau des sogenannten Neuen Grabens, der mehr Wasser aus der Süderelbe in die Norderelbe führen sollte, der Grasbrook durchtrennt. 1871 wurde der Kleine Grasbrook zum Vorort erhoben und 1894 eingemeindet. Der Kleine Grasbrook wurde bereits lange vor seiner Eingemeindung durch den Senat zum ersten Hafenerweiterungsgebiet südlich der Norderelbe bestimmt. Ab 1838 wurden Kanäle und Kaianlagen angelegt. Hier befinden sich fast ausschließlich Anlagen des Hamburger Hafens - nur ca 1200 Menschen leben auf einer Fläche von 4,5 km² in dem Stadtteil KLEINER GRASBROOK.

Tags:   Luftaufnahme Saalehafen Hansahafen Speicher Hamburg Hamburger Stadtteil Kleiner Grasbrook Bezirk Mitte Stadtteilbilder Stadtteilfotos Bild Foto

N 1 B 1.7K C 0 E Jan 1, 1934 F Oct 21, 2014
  • DESCRIPTION
  • COMMENT
  • O
  • L
  • M

280_0413 Luftaufnahme vom Hansahafen, lks. der Indiahafen mit dem Australia Kai und Afrika Kai - im Vordergrund Gleisanlagen und Güterzüge am Veddeler Damm. Frachtschiffe liegen im Hansahafen im Hafenbecken an Dalben - über Schuten wird die Ladung gelöscht oder die Schiffe beladen. Vor dem Kaischuppen 51 liegen Kähne und ein Frachter am Bremer Kai; kleiner Lagerhäuser und Steganlagen sind am Lübecker Ufer zu erkennen. Am gegenüber liegenden O`swakai die Lagerschuppen 43 - 47, dazwischen der Schornstein eines der Hafenkraftwerke. Auf der anderen Seite der Kaizunge die Schuppen am America Kai des Segelschiff Hafens. Am anderen Elbufer das Gaswerk auf dem Großen Grasbrook, rechts die Einfahrt zum Magdeburger und Baakenhafen. © G. Werbeck - hhla.de / www.hamburger-fotoarchiv.de. Fotografien aus den Stadtteilen und Bezirken der Hansestadt - Bilder von Hamburg STEINWERDER, Bezirk Hamburg MITTE. Steinwerder wurde im Mittelalter eingedeicht und konnte somit bewirtschaftet werden. Durch den Gottorfer Vertrag kam die Insel 1768 gemeinsam mit den Pachthöfen Grevenhof, Ellerholz und Roß an Hamburg. Am Reiherstieg entstanden seit den 1840er Jahren die ersten Werften auf Steinwerder. Dort wurden in den 1850er Jahren auch die ersten Trocken- und Schwimmdocks auf Hamburger Staatsgebiet errichtet. Nachdem die Siedlung 1871 zum Vorort erhoben worden war, wurde Steinwerder 1894 als Stadtteil nach Hamburg eingemeindet. Als reines Hafengebiet hat Hamburg Steinwerder keine Einwohner und eine Gesamtfläche von 10,4 km².

Tags:   Indiahafen Australia Kai Afrika Gleisanlagen Güterzüge Veddeler Damm. Frachtschiffe Hansahafen Hafenbecken Dalben historisch alt Bilder Fotos Hafen Hamburg Geschichte Hafengeschichte Entwicklung

N 1 B 1.7K C 0 E Jan 1, 1934 F Oct 21, 2014
  • DESCRIPTION
  • COMMENT
  • O
  • L
  • M

294_2505 Luftfoto vom Hansahafen - lange Güterzüge stehen auf den Gleisanlagen des Güterbahnhofs Hamburg Süd. Am India Kai des India Hafen die hohen Schornsteine einer Kokerei - dahinter der Bremer Kai und das Lübecker Ufer des Hansa Hafens. Hinter dem O'Swald Ufer die Lagerhäuser des Saale Hafens und die Wohnblock auf der Veddel sowie der Kirchturm der Immanuelkirche. Auf der oberen linken Bildseite der Segelschiffhafen und die Durchfahrt zum Moldau Hafen - im Hintergrund die Elbbrücken. © G. Werbeck - hhla.de / www.hamburger-fotoarchiv.de. Bilder aus dem Hamburger Stadtteil KLEINER GRASBROOK - Bezirk HAMBURG MITTE. Die Insel Grasbrook diente in der Anfangszeit Hamburgs den Bürgern als Viehweide. Im Jahre 1549 wurde durch den Bau des sogenannten Neuen Grabens, der mehr Wasser aus der Süderelbe in die Norderelbe führen sollte, der Grasbrook durchtrennt. 1871 wurde der Kleine Grasbrook zum Vorort erhoben und 1894 eingemeindet. Der Kleine Grasbrook wurde bereits lange vor seiner Eingemeindung durch den Senat zum ersten Hafenerweiterungsgebiet südlich der Norderelbe bestimmt. Ab 1838 wurden Kanäle und Kaianlagen angelegt. Hier befinden sich fast ausschließlich Anlagen des Hamburger Hafens - nur ca 1200 Menschen leben auf einer Fläche von 4,5 km² in dem Stadtteil KLEINER GRASBROOK.

Tags:   Luftfoto Hansahafen lange Güterzüge Gleisanlagen Güterbahnhof Hamburg Süd India Kai hohe Schornsteine Kokerei historisch alt Bilder Fotos Hafen Geschichte Hafengeschichte Entwicklung

N 0 B 882 C 0 E Oct 1, 2014 F Aug 9, 2011
  • DESCRIPTION
  • COMMENT
  • O
  • L
  • M

5806 Blick auf den Reiherstieg, der die Norderelbe mit der Süderelbe verbindet; lks. der Hamburger Stadtteil Kleiner Grasbrook und rechts Hamburg Steinwerder - im Hintergrund sind die Speichergebäude auf der Rethe in Hamburg Wilhelmsburg zu erkennen. Bilder aus dem Hamburger Hafen. ©www.bildarchiv-hamburg.de



Fotografien aus den Stadtteilen und Bezirken der Hansestadt - Bilder von Hamburg STEINWERDER, Bezirk Hamburg MITTE. Steinwerder wurde im Mittelalter eingedeicht und konnte somit bewirtschaftet werden. Durch den Gottorfer Vertrag kam die Insel 1768 gemeinsam mit den Pachthöfen Grevenhof, Ellerholz und Roß an Hamburg. Am Reiherstieg entstanden seit den 1840er Jahren die ersten Werften auf Steinwerder. Dort wurden in den 1850er Jahren auch die ersten Trocken- und Schwimmdocks auf Hamburger Staatsgebiet errichtet. Nachdem die Siedlung 1871 zum Vorort erhoben worden war, wurde Steinwerder 1894 als Stadtteil nach Hamburg eingemeindet. Als reines Hafengebiet hat Hamburg Steinwerder keine Einwohner und eine Gesamtfläche von 10,4 km².


Tags:   Hamburg Hamburger Stadtteil Steinwerder Bezirk Bezirke MITTE Stadtteile Bilder Fotos Fotografie Abbildungen Stadtteilbilder Stadtteilfotos Reiherstieg GRasbrook Wilhelmsburg Industrie Industrieanlagen Schiffe Brücke


1.2%